Was ist das Metavital-System?
Metavital (Diagnose und Therapie) arbeitet auf der Basis von Quantenphysik und Informationsmedizin. Hierbei wird jede Krankheit als Abweichung von der harmonischen Organschwingung verstanden (Information). Jeder Mensch hat eine optimale, individuelle, gesunde Schwingung für jede seiner Zellen und Strukturen. Je deutlicher die Abweichung vom gesunden Zustand ist, desto weiter ist der kranke Prozess fortgeschritten. Das Metavital-System ist in der Lage, sich verändernde Prozesse frühzeitig zu erkennen. Diese Informationen werden sekundenschnell mit den Schwingungsmustern der in der gespeicherten Datenbank hinterlegten Frequenzen abgeglichen und auf diese Weise eine wahrscheinliche Diagnose ermittelt.

- die dem Metavital-System zugrundeliegenden Messprinzipien stehen auf gesichertem Boden der Physik (Quantenphysik und Entropielogik)
- kommt aus der Militär- und Raumfahrtforschung und bietet neue Diagnostikansätze für Ganzheitsmedizin und Prävention
- untersucht nicht die Morphologie einzelner Organe, sondern den funktionalen Systemzustand des gesamten menschlichen Organismus

Grundlagen:
Jede Abweichung von den harmonischen Schwingungen in Regulationsprozessen kann vom Metavital-System ermittelt werden.
Die Entwicklung der Quantenphysik und Entropielogik und die hohen Rechnerkapazitäten moderner Computer ermöglichen es, die Zustände zu identifizieren, die einem bestimmten Entropiegrad(Unordnungsgrad des Patienten) entsprechen. Gesunde Körper und Organe schwingen „anders“ und das Metavitalsystem erkennt den Unterschied.
Die Abweichungen der Schwingungsstruktur eines Gesunden von den Schwingungen eines nicht Gesunden werden vom Metavital-System erfasst und medizinisch relevanten Symptomen zugeordnet, welche dann als Bilder, Graphiken und in Textform auf dem Bildschirm des Computers wiedergegeben werden. Darin besteht die diagnostische Funktion des Metavital-Systems.

Was bietet das Metavital-System?
- Nichtinvasive, differenzierte Beurteilung aller Organe bis zur Zelle und den Zellbausteinen
- Ganzheitlicher Gesundheitscheck im Bereich der Vorsorge
- Aufspüren von chemischen und elektromagnetischen Belastungen
- Auflistung von Allergenen, Mikroorganismen und Krankheitserregern
- Auflistung der verträglichen und unverträglichen Lebensmittel
- Bestimmung voraussichtlicher Wirkungen von pharmazeutischen u. natürlichen Stoffen, von Homöopathika und Nahrungsergänzungsmitteln
- Vergleiche mit CT, MRT und Ultraschall ergaben eine recht genaue Übereinstimmung

Was genau wird mit dem Metavital-System untersucht?
- Alle Organe bis hin zur Zellebene
- Skelettsystem und Zähne
- Lymphsystem und Blutgefäße (auch Herzkranzgefäße)
- Nervensystem und Gehirn
- Pilze, Bakterien, Viren, Parasiten
- Blutbestandteile, Hormone, Enzyme
- Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Die Diagnostik/Therapie ist für den Patienten schmerzfrei.

Mehr Informationen unter: www.metavital.eu


Schmerzursache + Diagnostik


Schmerzen des Bewegungssystems

Seit Jahren haben wir uns in unserer Spezialpraxis auf die Behandlung von Patienten mit orthopädischen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen spezialisiert. Diese leiden oft schon Monate oder Jahre unter Schmerzen und Beschwerden. Sie haben eine große Anzahl an Untersuchungen und Behandlungen ausprobiert, oft jedoch ohne langfristigen Erfolg. Sie gelten als austherapiert. Jahrelange Erfahung zeigt, dass Schmerzen am Bewegungsapparat nicht nur von Bandscheiben oder von Gelenkverschleiß verursacht werden, sondern in 80 - 90 % von myofaszialen Triggerpunkten.

Sie haben folgende Beschwerden?

- Rückenschmerzen oder Bandscheibenbeschwerden
- Ischiasschmerzen, Schmerzen in Gesäß- und Beinmuskeln
- Wirbelsäulen- und Gelenkblockaden
- Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel
- Nacken- und Schulterbeschwerden
- Hüft- oder Kniegelenkbeschwerden
- Tennisarm, Fersensporn
- Sehnenscheiden- und Sehnenansatzproblematiken

In unserer Spezialpraxis erfolgt vor jeder Behandlung eine ausführliche Erstuntersuchung.
Diese wird unter anderem nach folgenden Kriterien durchgeführt:

- Statik des Bewegungsapparates
- Blockaden der Wirbelsäule und der Iliosakralgelenke
- Fehlstellungen einzelner Wirbel, einschließlich der Halswirbelsäule, Blockaden der Kopfgelenke
- Beckenschiefstände und daraus resultierende Beinlängendifferenzen
- Verspannungen und Triggerpunkte in der Muskulatur und somit Auffinden der Schmerzursachen

Bilderklärung - bitte anklicken!

Trigger-Stoßwellentherapie

Trigger-Stoßwellentherapie


Triggerschmerzen sind weltweit die häufigste Form von Beschwerden unseres Bewegungssystems. Ca. 80 % der Bevölkerung in Deutschland leiden an Rückenschmerzen, etwa 5 Millionen sogar chronisch. Oft werden die Ursachen nicht gefunden und die Schmerzen mit Verschleiß und Bandscheibenvorfällen erklärt. Chronische Rückenschmerzen haben aber durchaus eine Ursache: Trigger! Millionen von Menschen leiden unnötig, weil bei ihnen niemand an diese häufigste Entstehungsursache denkt.
Die Triggerpunkt-Stoßwellentherapie verspricht Menschen mit chronischen Schmerzen Hoffnung auf deutliche Besserung ihrer Beschwerden, insbesondere dann, wenn andere Therapien versagt haben.

Was sind Trigger?
Trigger sind dauerhaft verkürzte und verdickte Muskelfasergebiete innerhalb eines Muskels, die als harte Knoten und Stränge tastbar sind. Sie sind am Schmerzgeschehen bei Bandscheiben- und Ischiasbeschwerden, Rückenschmerzen, Nacken- und Kopfschmerzen, aber auch Schulter-, Hüft- und Kniegelenksbeschwerden beteiligt. Das Heimtückische an Triggern ist, dass sie sehr oft Beschwerden an Stellen im Körper hervorrufen, die weit von ihrem Ursprung entfernt sind. Wenn der Trigger gefunden und behandelt wird, "erkennt" der Patient "seinen Schmerz" genau wieder.
In unserer Spezialpraxis werden Triggerpunkte mit moderner Stoßwellentherapie (fokussiert und radial) der Firmen Storz und EMS behandelt

Qualifikation Dagmar Kämpfer: Prof. Dr. Wolfgang Bauermeister
In meiner Praxis arbeite ich seit Jahren mit der Schmerz- und Triggerpunkt Osteopraktik®. Meine qualifizierte Ausbildung erfolgte bei dem in der orthopädischen Fachwelt und aus vielen medizinischen Gesundheitssendungen bekannten Vorreiter dieses Heilverfahrens in Deutschland, Dr. Wolfgang Bauermeister, Gründer der internationalen Gesellschaft für Triggermedizin e.V. (IGTM).
Qualifikation Danilo Dietrich:
Meine zertifizierte Ausbildung zum Fachtherapeuten für Schmerz- und Trigger Osteopraktik erfolgte durch den Präsidenten der Internationalen Gesellschaft für Schmerz- und Triggerpunktmedizin (IGTM) Dr. Hansen in Berlin und den Vizepräsidenten Manuel Debus, Physiotherapeut und Heilpraktiker in Nürnberg.

Bilderklärung - bitte anklicken!




Das physikalische Entspannungsverfahren PEV
Der Atlas ist der erste Halswirbel und dient als Bindeglied zwischen Kopf und Körper. Bei einer Fehlstellung kann es zu einer Störung des Informationsflusses zwischen diesen beiden Abschnitten kommen, was zahlreiche Beschwerden nach sich ziehen kann.
Eine Fehlstellung des Atlas kann sich aus einem banalen Sturz oder plötzlicher Gewalteinwirkung ergeben.

Die Fehlstellung des Atlas
Die Atlasblockade/Schiefstand ist eine Funktionsstörung im Schädel- Atlas-Gelenk und kann leicht wieder behoben werden. Mit der Korrektur des Atlas werden keine Krankheiten geheilt. Aber wir können bei folgenden Symptomen nach möglichen ursächlichen Zusammenhängen suchen:

- Spannungskopfschmerzen / Migräne
- Schwindel und Benommenheit
- Nackenschmerzen und Verspannungen
- Beschwerden nach Schleudertrauma
- Tinnitus und Ohrgeräusche
- Kopf- und Nackensteife
- Beschwerden im Muskel und Halteapparat
- Koordinations- und Gleichgewichtsstörungen
- Wirbelsäulenverkrümmung (Skoliose)
- Bandscheibenbeschwerden

Behandlungskosten / Dauer
Die Behandlung besteht aus zwei Terminen und kostet 190.- € für Erwachsene ab 18 Jahren.
1. Termin: Vorgespräch, Befundung, Themper®-Massage und Atlaskorrektur. Dauer ca. 60 Minuten
2. Termin: Themper®-Massage und Nachkontrolle. Dauer ca. 30 Minuten

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren kostet die Behandlung 100.- €. Ein 2. Kontrolltermin ist hier in der Regel nicht notwendig, da die Muskulatur noch sehr flexibel und das Regulationsvermögen hoch ist.

Die Kosten bitte beim ersten Termin in bar begleichen. Sollte der Befund keine Fehlstellung erkennen, ergeben sich für den Patienten lediglich die Untersuchungskosten in Höhe von 20.- €.

Mehr Informationen unter: www.atlasreflex.com

Bilderklärung - bitte anklicken!




Was ist Herzratenvariabilität (HRV)?
Es ist eine Erfassung von Stressbelastung und deren gesundheitliche Auswirkung.
Es beschreibt das Anpassungsvermögen des Herzens, aufeinanderfolgende Herzschläge belastungsabhängig angemessen variieren zu können. Ein gesundes Herz Herz schlägt deshalb unregelmäßig.

Je koordinierter das Herz zwischen An- und Entspannung umschalten kann, um so besser laufen organische Prozesse ab (Verdauung, Kreislauf, Atmung etc.) und um so gesünder und leistungsfähiger ist der Mensch.

Was genau wird gemessen?
Es wird anhand von 300 Herzschlägen analysiert, wie variabel das Herz agiert, um Belastungen abzufangen und optimal regulieren zu können.

Wir ermitteln:
- ihr Stressniveau
- ihr biologisches Alter
- ihre Energiereserven
- ihr Psycho-Emotionales Profil
- ihr Gesamtenergieniveau

Für wen ist diese Messung?
- für alle gesunden Menschen zur Prävention als regelmäßiger Routine-Check-up.
- für alle Menschen mit hohem Stressfaktor, die wissen möchten, welche Auswirkung der Stress bereits auf ihren Organismus hat.
- Menschen mit Schlafstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, hormonellen Problemen und psychosomatischen Beschwerden, die auf der Suche nach den Ursachen sind.
- Menschen mit Depressionen und Burn-out, die im Rahmen einer Therapie mit den Erfolgskontrollen durch die HRV wieder Balance in ihr Leben bringen wollen.
- und für Menschen mit chronischen Schmerzen, die in einer geeigneten Therapie regenerative Prozesse und Selbstheilungskräfte mobilisieren können.

Mehr Informationen unter: www.nilas-mv.com




Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele
In unserer heutigen hochtechnisierten Zeit streben wieder immer mehr Menschen ein Leben im Einklang mit der Natur an.

Deswegen arbeiten wir in unserer Spezialpraxis mit Bio-Vitalpilzen des MykoTroph Instituts für Ernährungs- und Pilzheilkunde in Limeshain-Rommelshausen.

In Pilzen sind viele wertvolle Nähr- und Vitalstoffe enthalten. Aus diesem Grund sind Pilze schon seit jeher ein fester Bestandteil vieler traditioneller Ernährungslehrern und bis heute aus der ganzheitlichen Ernährung nicht mehr wegzudenken.

Die Behandlung von Krankheiten mit Hilfe von Heilpilzen - Mykotherapie bzw. Pilzheilkunde - ist nun auch bei uns wieder auf dem Vormarsch. Der Ursprung liegt in der traditionellen chinesischen Medizin. Dort spielen Heilpilze schon seit Jahrhunderten eine große Rolle in der Gesundheitsvorsorge sowie in der Behandlung von vielen Leiden und Erkrankungen.

Auch wenn Mykotherapie bei uns noch ein relativ junger Begriff ist, so wächst auch hierzulande ihre Bedeutung.

Sie wirkt ursächlich, individuell und vollkommen natürlich.

Unser Team berät Sie gern, welche Heilpilze bei Diabetes, Bluthochdruck, Allergien, Krebs, Arteriosklerose, Leber- und Nierenerkrankungen, Asthma, Rheuma, Gicht, Fibromyalgie, Osteoporose, Migräne und vielen anderen Krankheiten hilfreich sind.

Das Bio Pilzpulver der Firma MycoTroph wird aus ganzen Pilzen allerhöchster Güte und Qualität hergestellt und in Zellulosekapseln gefüllt (auch für Vegetarier und Veganer geeignet).

Mehr Informationen unter: www.mycovital.de

Praxis + Termine

Liebe Patienten,
wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, können Sie gern telefonisch einen Untersuchungs- oder Behandlungstermin bei uns vereinbaren.

Die oben genannten Behandlungen in unserer Spezialpraxis sind Privatleistungen. Die Kosten werden von gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

Die Metavital-Systeme verfügen über eine entsprechende Zulassung nach dem Medizinproduktegesetz (MPG). In zahlreichen individuellen Heilversuchen an Menschen zeigen die Metavital-Systeme erstaunliche Ergebnisse. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die hier vorgestellten Methoden und Systeme, sowie auch ihre Wirkungen in der klassischen Schulmedizin bisher weder wissenschaftlich anerkannt, noch als bewiesen gelten. Die Metavital-Diagnostik bzw. der Inhalt dieser Website kann eine medizinische Beratung, Diagnose und Behandlung nicht ersetzen, sondern lediglich unterstützen.

Während der Behandlungen ist es uns nicht immer möglich, Ihre Anrufe und Terminanfragen entgegen zu nehmen.
Bitte hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht auf unserem Anrufbeantworter oder schicken Sie uns eine Mail, wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Vielen Dank!




Kontakt + Impressum


  • Spezialpraxis Cuxhaven

    Dagmar Kämpfer (Heilpraktikerin)
    Danilo Dietrich (Heilpraktiker Physiotherapie)
    Fachtherapeuten für Schmerz- und Triggerpunkt Osteopraktik (IGTM)

    • Adresse Hauptstraße 85a, 27478 Cuxhaven-Altenwalde
    • Telefon 0 47 23 - 490 55 51
    • Email spezialpraxis-cuxhaven@web.de




Impressum




Datenschutzerklärung



design by WebLeo © 2015.